GdW Mitglieder

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wer ist die GdW?

 

Die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer (GdW) ist ein parteiungebundener Schutzverband, gegründet im Jahre 1964 in einer Wiener Großanlage als Notgemeinschaft zur Abwehr von Missständen, die der Wohnungseigentumsorganisator und die Hausverwaltung verursacht hatten.

 

Die Ziele der GdW

 

Im Sinne des Konsumentenschutzes erstrebt die GdW ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Wohnungseigentumsbewerbern und Wohnungseigentümern einerseits sowie Wohnungseigentumsorganisatoren und Hausverwaltern andererseits.

Deren Übermacht, gestützt auf überregionale Verbände und Innungen, kann nur mit der Organisation der Wohnungseigentümer ausgeglichen werden.

Es geht nicht an, dass die einen die weitgehende Verfügungsmacht im Wohnungseigentumshaus haben, die Kosten mehr oder minder nach Gutdünken vorschreiben und dass die anderen – die Wohnungseigentümer – nur zahlen und die Bürde der Haftung tragen müssen.

 
   
 

Copyright © 2017 GdW - Gemeinschaft der Wohnungseigentümer. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.